Znoodles Carbonara

Znoodles Carbonara

Beschreibung

Leckere Zucchini-Nudeln á la Carbonara? Wir haben das passende Rezept für dich!

Zutaten für 1 Person

  • 50g Spaghetti
  • 300g Zucchini
  • 75g Kartenschinken (light)
  • 125ml Kochsahne (15%)
  • 2 Eigelb
  • Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Rezept

  • Nudeln al dente kochen lassen (Salz erst zugeben, wenn Wasser kocht)
  • Zucchini mit einem Spiralschneider schneiden und in einer Pfanne anbraten
  • Wenn die Spaghetti gekocht sind, zu den Znoodles dazu geben
  • Kartenschinken kurz mit der Znoodles-Nudel-Mischung anbraten
  • Eier trennen, Eigelb in die Pfanne geben und unterheben (Achtung: das Eiweiß muss nicht weggeschmissen werden, sondern kann weiterverwertet werden – siehe Rezept: Süßer Eischnee)
  • zum Schluss die Sahne dazugeben und alles kurz aufkochen lassen
  • mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken, auf dem Teller anrichten und
  • genießen!

Vorteile

  • Leckeres Alternative zur hochkalorischen (klassischen) Carbonara

Nachteil

  • kleine Portionsgröße
  • wenig sättigend
  • Empfehlung: CN-Gurkensalat als Beilage

Diätempfehlung

  • Nudelportionsgröße reduzieren
  • Znoodles-Menge erhöhen
Nährwerte normal [pro 100g] Nährwerte ohne Spaghetti, mit 600g Zucchini  [pro 100g]
  • 105 Kalorien (8g KH, 5g Fett, 7g Eiweiß)
  • 62 Kalorien (3g KH, 3g Fett, 5g Eiweiß)
Znoodles Carbonara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.